Jugendfreizeiten

Freizeiten 2019

Ab sofort sind die Anmeldungen für unsere Freizeiten 2019 möglich. In der Flyer 2019 Broschüre gibt es alle Informationen und das Anmeldeformular.

Wir bieten im kommenden Jahr drei Freizeiten an, denn auf Freizeiten fahren ist ein unvergessliches, erlebnisreiches und gemeinschaftliches Erlebnis, was wir möglichst vielen Kindern und Jugendlichen ermöglichen möchten.

Osterferien:

Kinderfreizeit nach Koblenz für 8-11 jährige vom 23.-26.04.2019, 150,-€

Sommerferien:

Jugendfreizeit ins Sommercamp, Niederlande für 11-14 jährige vom 17.07.-26.07.2019, 350,-€

Jugendfreizeit nach Oosterzee, Niederlande für 14-17 jährige  vom 09.08.-18.08.2019, 350,-€

 

Die Allgemeine Reisebedingungen stehen hier zum Download bereit.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Jugendleiterin Corinna Mey, corinna.mey@ekir.de oder telefonisch 01577/6448727

 

Rückblick auf den Sommer 2018:

Sommercamp

Jeder, der nicht dabei war, hat wirklich etwas verpasst! Achtzehn Jugendliche und die vier Betreuer/innen Alex, Clara, Corinna und Eric verbrachten zwei Wochen im Sommercamp, nahe der Stadt Heino. Das wunderschöne, sonnige Wetter lockte uns jeden Tag ins Schwimmbad oder in den Badesee. Wir fütterten und streichelten Hirsche, Schafe, Lamas, Kaninchen und Ponys, es wurden unzählige Meter Stickgarn zu Freundschaftsbändchen geknüpft und wo man hinsah wurde gespielt, geredet, gesungen oder gelacht.

Oder alles gleichzeitig. Zudem bildete sich ein Lesezirkel, in dem “Der Golem” von Gustav Meybrink vorgelesen wurde.

Es gab so viele Highlights, dass sie kaum alle aufzuzählen sind. Wir alle sind dankbar für diese gemeinsame Zeit und freuen uns jetzt schon auf den Sommer 2019.

Aquacamp

“24 Jugendliche, 5 Teamer und ein Camp…

Gemeinsam haben wir eine Woche mit viel Spaß und jeder Menge neuer Erfahrungen am Veluwemeer in den Niederlanden verbracht. Aber wie kann man sich das vorstellen?

Sommer, Sonne, Strand und Action!

Kaum waren wir angekommen, haben wir dem Strand auch schon den ersten Besuch abgestattet. Wir spielten Volleyball und Spiekball, waren schwimmen und sonnten uns. Eigentlich ein ganz normaler Sommerurlaub – könnte man meinen.

Aber mit dem Abend verschwand die sommerliche Wärme, worauf nicht alle vorbereitet waren. Der Kälte konnte aber mit einigen Wärmeflaschen und Decken entgegengewirkt werden, wodurch die Nächte nur noch halb so frostig waren.

Damit wäre der Bereich “Sommer, Sonne und Strand” abgedeckt, aber was hat es mit der Action auf sich?

Wir hatten ein sehr abwechslungsreiches Programm. Wir haben eine Fahrradtour nach Harderwijk gemacht, wo wir die Stadt erkunden konnten, haben Walibiworld, einen Freizeitpark, besucht, in dem wir den Tag mit vielen schnellen Attraktionen verbracht haben.

Am letzten Tag wurde ein Windsurfingkurs angeboten, an dem trotz der Kälte viele teilgenommen haben. Natürlich haben wir auch Spiele gespielt und am Lagerfeuer gesungen.

Neben dem ganzen spaßigen Programm war es allerdings auch unsere Aufgabe, das Camp sauber zu halten, zu kochen und zu spülen, was aber auch Spaß gemacht hat.

Abschließend lässt sich sagen, dass eine sehr abwechslungsreiche und schöne Fahrt war, an die wir uns noch lange erinnern werden.”

geschrieben von den Teilnehmerinnen Johanna, Leoni, Lea, Sofie und Kim