„Zu neuen Ufern…“ – Abschied von Pfarrer Hendrik Schnabel

Von | 20. Mai 2021

Am Pfingstsonntag, 25. Mai, wurde Pfarrer Hendrik Schnabel aus seinem Dienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Wesseling um 11 Uhr im Gottesdienst an der Apostelkirche verabschiedet. Der Gottesdienst fand als Livestream statt. Anwesend waren lediglich die Mitglieder des Presbyteriums und die Mitarbeitervertretung. 

Seit dem 1. Mai 2016 hatte er als Seelsorger und Prediger in Wesseling gewirkt. „Danke für vier Jahre intensiver gemeinsamer Zusammenarbeit in unserer Kirchengemeinde in bewegten Zeiten,“ sagt Pfarrer Penczek. „Viele Menschen fragen mich: ‚Warum muss Pfarrer Schnabel gehen.‘ Diese Reaktionen zeigen, dass Hendrik Schnabel von vielen Gemeindegliedern sehr geschätzt wird und intensive Beziehungen gewachsen sind.“

Seine Dienstzeit in Wesseling war von vorneherein befristet. Das Presbyterium dankt ihm sehr für seinen Dienst und wünscht ihm und seiner Familie Gottes reichen Segen für seinen weiteren beruflichen und familiären Lebensweg.