Konfirmandenarbeit

 

Für alle Jugendlichen, die bisher noch nicht am Konfirmandenunterricht teilgenommen haben, gibt es ein neues Konzept. Am Ende des Beitrages finden Sie mehr dazu. Der neue Konfirmandenkurs beginnt erst im Mai 2019 und die Konfirmation findet zukünftig in dem Jahr statt, in dem der/ die Jugendliche 14 Jahre alt wird.

 

 

Für die jetzigen Konfirmandinnen und Konfirmanden gilt:

Der Unterricht findet alle 14 Tage dienstags nachmittags statt und dauert eineinhalb Stunden.

Hier können Sie die akutellen Terminübersichten für den Konfirmandenunterricht an der Apostelkirche einsehen:

Gruppe 2019 von Pfarrer Hendrik Budde

Die neuen Termine bis zu den Weihnachtsferien stehen hier.

Hier folgen die aktuellen Terminübersichten für den Konfirmandenunterricht an der Kreuzkirche mit Pfarrer Gerd Veit und Markus Wieland:

Termine bis zur Konfirmation 
 

Neues Konfirmandenmodell ab 2019:

Zusammen lebendige Kirche erleben

Auf neuen Wegen in der Arbeit mit Konfirmanden

Der Konfirmandenunterricht ist ein wichtiger Bestandteil der evangelischen Kirche in der religionspädagogischen Arbeit mit Jugendlichen. Zu wenig  anderen Anlässen bekommt man so viele junge Menschen gleichzeitig motiviert, an kirchlichen Veranstaltungen teilzunehmen.  Doch die schulischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich im Laufe der Jahrzehnte geändert genau wie die religionspädagogischen Methoden. Der Begriff „Konfirmandenunterricht“ erinnert zu sehr an Schule, davon wollen wir Abstand nehmen.

Religionspädagogische Haltung:

Was uns leitet in der Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden ist die Einsicht: Nicht einer weiß alles – zusammen finden wir mehr und sehen weiter. Das ist im Leben und im Glauben so. 

Glauben erleben

Das Erleben steht bei uns im Vordergrund. Es geht darum, zu lernen, was es heißt, als Christ in dieser Welt zu leben – mit Herzen, Mund und Händen.

Den christlichen Themen wollen wir uns mit verschiedenen Methoden nähern und gemeinsam den eigenen Glauben entdecken, fördern und stärken.

Dabei gibt es natürlich Raum für Fragen und Kritik sein und das Leben in der Gruppe!

Neue Struktur

Die Dauer der Konfirmandenzeit wird von 18 auf 12 Monate verkürzt. Es beginnt im Mai 2019 und endet im April/ Mai 2020 mit der Konfirmation. Die Jugendlichen werden in dem Bezirk, in dem sie wohnen, angemeldet.

Bezirksintern (Apostelkirche und Kreuzkirche) finden statt:

* 8 Regelmäßige Treffen á 2 Zeitstunden           

* 2 Samstage mit Sonntagsgottesdienst ohne Übernachtung                  

Bezirksübergreifend (beide Gruppen)

* 2 Ausflüge                                     

* 1 Wochenende Freitag – Sonntag                                                     

* 1 verlängertes Wochenende Mittwoch-Sonntag (Fronleichnamsfeiertag)

* Konfirmandenpraktikum in der Gemeinde (zwischen Sommer- und Herbstferien)                                                                                                                                                       

Wann melde ich mein Kind an?

Die Konfirmation findet in dem Jahr statt, in dem der/ die Jugendliche 14 Jahre alt wird und somit religionsmündig. Der Unterricht beginnt demnach im Mai des Jahres, in dem das Kind 13 Jahre alt wird. Für den neuen Jahrgang, der im Mai 2019 beginnen wird, bedeutet dies: alle Jugendlichen, die zwischen Januar und Dezember 2006 geboren wurden, werden angeschrieben und eingeladen. Die Konfirmationen erfolgen dann im April/ Mai 2020, im 14. Lebensjahr des Jugendlichen.

Im Mai 2020 beginnt dann das Angebot für alle, die 2007 geboren wurden usw.

Anmeldung in der Kreuzkirche am Sonntag, 17.3.2019 und in der Apostelkirche am Sonntag, den 24.03.2019, jeweils im Anschluss an den Gottesdienst.