# 09 – Infos aus dem Presbyterium

Von | 10. November 2021

In seiner Sitzung vom 08. November 2021 hat das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Wesseling u.a über folgende Dinge beraten:

1. Berufung von Sophia Stenzel ins Presbyterium

2.Gemeindetag 2021

3. Gemeindeversammlung 2022

4. Gottesdienste in 3G

5. Wiederaufnahme des Abendmahls

6. Tauffest 2022

 

Zu 1.

Das Presbyterium freut sich im Rahmen des Synodalbeschlusses „Teilhabe von jungen Menschen in Leitungsgremien“ Sophia Stenzel (24 Jahre) ins Presbyterium zu berufen. Am Sonntag,   28.11.2021 wird Sophia Stenzel im Zentralgottesdienst am 1. Advent in der Kreuzkirche eingeführt. Beginn des Gottesdienstes ist 10:00 Uhr.

 

Zu 2.

Durch die Coronapandemie musste bereits im vergangenen Jahr der Gemeindetag am 1. Advent ausgesetzt werden. Leider ist es, aufgrund der Infektionszahlen, auch in diesem Jahr noch nicht möglich, den Gemeindetag an der Kreuzkirche zu begehen. Dafür laden wir aber nach dem zentralen Gottesdienst am 1. Advent (28.11.2021) herzlich zu einem weihnachtlichen Kirchencafé ein. Bei gutem Wetter soll es die Möglichkeit geben, dass wir draußen noch gemeinsam singen. Herzliche Einladung dazu.

 

Zu 3.

Die nächste Gemeindeversammlung findet am 21. Januar 2022 um 18:00 Uhr in der Kreuzkirche statt.

Folgende Themen stehen auf der Tagesordnung:

  1. Gemeindeangelegenheiten
  2. Finanzangelegenheiten
  3. Bauangelegenheiten
  4. Personalangelegenheiten
  5. Verschiedenes

Die Gemeinde ist herzlich zur Gemeindeversammlung eingeladen.

 

Zu 4.

Für alle Gottesdienste, Veranstaltungen, Gruppen und Kreise gilt, außer es werden andere Vereinbarungen getroffen, bis auf weiteres die 3G Regelung. Das Presbyterium bittet die Gemeinde, zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen entsprechende Dokumente mitzubringen.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Gemeindegliedern, die ein solches Dokument nicht mit sich führen, den Zutritt zu den Gottesdiensten oder Veranstaltungen nicht gewähren können.

 

Zu 5.

Das Presbyterium hat beschlossen die Feier des Heiligen Abendmahls zum 1. Advent wieder aufzunehmen. Das Abendmahl wird jedoch nicht in der alten und der Gemeinde vertrauten Form gefeiert, sondern als Wandelkommunion.

Bei der Wandelkommunion treten die Gemeindeglieder in einer Reihe einzeln, mit Maske und unter Berücksichtigung des Mindestabstandes von 1,5m nach vorne und erhalten am Altar Hostie und Einzelkelch.

Diese neue Form benötigt Einübung und Erfahrung, daher wird die Gemeinde bei den ersten Abendmahlsfeiern um ein weites und offenes Herz gebeten.

Die nächsten Abendmahlstermine sind der 25.12.2021 und der 31.12.2021.

Darüber hinaus hat das Presbyterium für 2022 bis auf weiteres festgelegt, dass die Abendmahlsfeiern am ersten Sonntag im Monat in der Kreuzkirche und am dritten Sonntag im Monat in der Apostelkirche stattfinden.

 

Zu 6.

Am 13. August 2022 findet unter dem Motto „Vielfalt feiern“ ein großes Tauffest am Rhein statt. Veranstalter ist der Evangelische Kirchenverband Köln und Region. Wer Interesse hat, sich hierfür anzumelden, möge sich bitte bei Pfarrer Rüdiger Penczek oder Pfarrerin Laura Kadur per Mail oder Telefon melden. Weitere Informationen rund um das Tauffest finden Sie im nächsten Gemeindebrief und ab Januar 2022 auf der Homepage des Kirchenverbandes.